Offene Ganztagsschule

Im Anschluss an den Vormittagsunterricht führen wir unser Betreuungs-und Bildungsangebot seit dem Schuljahr 2016/17 in Form der Offenen Ganztagsschule durch.

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Förderung der sozialen Kompetenzen. So werden z.B. in der Kinderkonferenz Probleme besprochen und gemeinsame Entscheidungen gefällt. Dadurch werden Konfliktlösekompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Partizipation gestärkt. Dies sind wichtige Bausteine für eine erfolgreiche Lebensbewältigung.

So sieht ein Nachmittag bei uns aus:

Um 13.15 Uhr wird gemeinsam das Mittagessen eingenommen.

Die Hausaufgaben werden im Anschluss daran von 13.45 Uhr – 15.00 Uhr in Kleingruppen erledigt. Pädagogische Hilfestellung und Unterstützung bekommen die Kinder dabei von geschulten Mitarbeitern der OGS.

Neben den schulischen Tätigkeiten bieten wir den Kindern ein vielfältiges Freizeitprogramm. Die Freizeit wird bei uns zu einem großen Teil im Freien verbracht. Dazu bietet der Pausenhof mit Klettergerüst, Schaukel, Rutsche und großer Wiese viele Möglichkeiten, sich nach einem anstrengenden Schultag ausreichend zu bewegen.  Bei schlechtem Wetter nützen wir die Turnhalle.
Passend zu den Jahreszeiten oder anderen Themen wird gebastelt und dekoriert.

Als besondere Angebote während des Jahres gibt es z.B. Musikunterricht (Flöte und Veeh-Harfe), handwerkliche Arbeiten mit Holz, Theaterspielen oder auch einen Tennis-Schnupperkurs. Weitere Angebote sind geplant.

Jeder Schüler/jede Schülerin ist uns willkommen, die Teilnahme ist kostenlos.

Momentan betreuen wir 60 bis 70 Kinder in zwei Langgruppen (bis 16.00 Uhr, Mo.-Do.) und einer Kurzgruppe (bis 13.00 Uhr).

Die Pädagogische Leitung der OGS obliegt Frau Rießenberger (Erzieherin).

Telefonisch erreichbar ist die OGS unter: 08335-9896850

Anmeldeformular zum Downloadanmeldung-offene-ganztagsschule-pdf