Corona-Maßnahmen

Im Nachgang der am 30.10.2020 veröffentlichten Aktualisierung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) – gilt der vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus am 06.11.2020 angepasste Rahmenhygieneplan für Schulen, den Sie auf der Homepage des Kultusministeriums unter https://www.km.bayern.de/ einsehen und in dem Sie unter Punkt III 6 auch die besonderen Regelungen zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) nachlesen können.
Beim bayerischen Schulgipfel am 4. November 2020 bestand darüber hinaus Einigkeit, dass der bisherige Drei-Stufen-Plan, der in Abhängigkeit von bestimmten Inzidenzwerten abgestufte Hygiene- bzw. Infektionsschutzmaßnahmen vorsah, unter den derzeitigen Rahmenbedingungen keine geeignete Handlungsgrundlage mehr darstellt. Er wird daher vorerst für die Dauer der Gültigkeit der 8. BayIfSMV ausgesetzt.
Stattdessen erhalten verschiedene Maßnahmen allgemeine Gültigkeit, darunter auch die generelle Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für Schüler*innen und Lehrkräfte in allen Jahrgangsstufen auch während des Unterrichts. Ausnahmen in besonderen Einzelfällen können nur durch das zuständige Gesundheitsamt ermöglicht werden.

Ab Dienstag, 10.11.2020, werden daher auch die Grund- und Mittelschulen unseres Schulamtsbezirks die verfügten Vorgaben unter Beachtung schulorganisatorischer Rahmenbedingungen und unter Ausschöpfung pädagogischer Möglichkeiten der individuellen Erleichterung – wie bisher auch – zum Wohl aller Mitglieder der Schulfamilie konsequent umsetzen.

Übersicht:

Rahmen-Hygieneplan

 Umgang mit Erkältungssymptomen